1
2
3
 

Governor besucht LC Schladming

Governor Mag. Heinz Kaltenhuber und Präsident Dr. Walter Radlzoom
Zonenleiter Herbert Wieser, Governor Mag. Heinz Kaltenhuber mit Gattin und Präsident Dr. Walter Radlzoom

Mag. Heinz Kaltenhuber, Governor des District Mitte besuchte am 13. März 2012 mit seiner Gattin den Lions Club Schladming. In seinem Vortrag informierte er über den Stellenwert der Lions und die Vielfältigkeit der Hilfsprojekte. Lions helfen nicht nur regional, rasch und unbürokratisch in der Region, sondern unterstützen auch eine Vielzahl an internationalen Hilfsprojekten und führte als aktuelles Beispiel die Errichtung von insgesamt 16 Wasserzisternen in Ostafrika an. Mit einer Wasserzisterne können rund 3000 Menschen mit Wasser versorgt werden und es wurden dafür rund € 170000.- gespendet. Weitere Schwerpunkte im Kabinett sind ein neuer Kooperationsfonds zur Unterstützung gemeinsamer Activities mehrerer Clubs, der Ausbau der Marke Lions und die Jugendarbeit. In der anschließenden Diskussion, rund um die Entwicklungen bei Lions Österreich und Lions International, stand der Governor Rede und Antwort für die Fragen der Clubmitglieder. Zum Abschluss wurden die Lions Wimpel getauscht und Präsident Dr. Walter Radl überreichte zur Erinnerung ein Geschenk an den Governor und seine Gattin für den Besuch des LC Schladming.

 
 
 
Wichtige Termine:
  • 13.11.2018

    3. Clubabend des LC Schladming

  • 01.12.2018

    Ski Opening 2018

  • 11.12.2018

    4. Clubabend des Lions Club Schladming

 

Facebook

 

Lions helfen

 Schloss Thannegg Moosheim - Urlaub in der Region Schladming


 Kreiner Architektur


 MB-V

 Logo Aktivhotel Rohrmooserhof

 Logo Steiermärkische Sparkasse

 EFM Versicherungsmakler Schladming

Uniqa Maklerservice

Garanta

Um € 150,- jährlich könnten
Sie hier Ihr Unternehmen präsentieren. Anfragen hier!

 
 
 
 

© 2012 Lions Club Schladming

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ok

 
Diese Website wurde erstellt mit Weblication® CORE®,
dem bedienungsfreundlichen Contentmanagementsystem